The Masked Teacher

The Masked Teacher

Wer kennt diesen Lehrer?

Auf deutsche Pünktlichkeit ist er stets bedacht. Kommt ein Schüler zwei Minuten zu spät, wird dies direkt vermerkt. Schließlich sei es ja nur fair den anderen gegenüber pünktlich zu sein.

Er legt selber darauf viel wert. Kommt er einmal mit gutem Grund eine Minute zu spät, entschuldigt er sich sofort und versucht mit aller Kraft vergeudete Zeit wieder durch schnelleres Arbeiten aufzuwiegen. Alles an seinem Tagesablauf ist auf Effizienz ausgelegt. Immer das Beste geben. Möglichst mit allen korrekt umgehen, auch wenn er seinen Unmut zu politischen und sozialen Themen oft in der großen Runde zum Ausdruck bringt. Vielleicht liegt dies auch daran, dass er den Tag immer mit den Nachrichten beginnt, die ihn meist aufregen. Für ihn ist die Welt, in der wir leben nicht so spannend, wie die Gedankenwelten, die sich dahinter verbergen. Die Gesetzmäßigkeiten der Natur, die religiösen Weltanschauungen sind viel interessanter als die reale Welt. Das Hier und Jetzt wird deshalb auch möglichst effizient gestaltet. Funktionskleidung, langer Haarwuchs und ein Bart, der selbst hinter der Maske noch hervorscheint. Das alles macht das Hier und Jetzt unkomplizierter und sein Denken ist, dass alles so viel einfacher wäre, wenn man die Dinge rational betrachten würden und die allgemein beste Entscheidung treffen würde. Dann würde es am Ende doch allen besser gehen.
Maximilian Dischner, B12T1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.